Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft
  Team, Botschafter und Förderverein
 

Wie ist die personelle Struktur der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft?
Wer engagiert sich in der Initiative?
Wer fördert sie?

   Das Team
Das achtköpfige Team
der Inititative Neue Soziale Marktwirtschaft GmbH besteht aus den zwei Geschäftsführern (May A. Höfer und Dieter Rath), einem "Chef vom Dienst" (Jan Loleit), fünf Senior Consultants (Ronald Voigt, Marco Mendorf, Bernd Schwang und Christoph Windscheif) und einem Junior Consultant (Marc Feist).
(Vgl.: 
www.insm.de/insm/ueber-die-insm/Das-Team.html)

   Die Botschafter
Professor Dr. Hans Tietmeyer (ehemaliger Präsident der Deutschen Bundesbank) ist seit dem Jahr 2000  der Vorsitzende des Kuratoriums. Neben ihm engagieren sich 22 weitere "Kuratoren und Botschafter" zumeist ehrenamtlich für die Initiative:


  - Prof. Dr. Hans-Wolfgang Arndt  (Rektor der Universität Mannheim)

  - Dr. Hans D. Barbier  (Wirtschaftspublizist, Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung, Bonn)

  - Prof. Dr. Arnulf Baring  (Politikwissenschaftler, Historiker und Publizist)

  - Prof. Roland Berger  (Internationaler Unternehmensberater)

  - Univ.-Prof. Dr. habil. Christopf Burmann
    (Lehrstuhlinhaber des Stiftungslehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Innovatives
    Markenmanagement, an der Universität Bremen)


  - Prof. Dr. Jürgen Donges
    (Professor für Wirtschaftliche Staatswissenschaften an der Universität zu Köln und Direktor des Instituts für
    Wirtschaftspolitik)


  - Dominique Döttling  (Geschäftsführende Gesellschafterin Döttling & Partner Beratungsgesellschaft mbH, Uhingen)

  - Prof. Dr. Johann Eekhoff  (Staatssekretär a.D., Wirtschaftspolitisches Seminar der Universität zu Köln)

  - Dr. habil. Lüder Gerken  (Vorstand der Friedrich-August-von-Hayek-Stiftung)

  - Prof. Dr. Michael Hüther  (Direktor und Mitglied des Präsidiums des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln)

  - Martin Kannegiesser  (Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall)

  - Dr. Eberhard von Koerber
    (Präsident des Verwaltungsrates der Eberhard von Koerber AG, Zürich; Co-Präsident des Club of Rome)

  - Dr. Arend Oetker  (Unternehmer, Präsident des Stifterverbandes der Deutschen Wissenschaft, Vizepräsident des BDI)

  - Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué  (Otto-von-Guericke-Universität)

  - Prof. Dr. Rolf Peffekoven  (Direktor des Instituts für Finanzwissenschaft Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

  - Arndt Rautenberg  (Partner und Geschäftsführer der Strategieberatung OC&C GmbH)

  - Randolf Rodenstock  (Vorsitzender des Aufsichtsrats der Rodenstock GmbH)

  - Prof. Dr.-Ing. Dagmar Schipanski  (Präsidentin des Landtages von Thüringen)

  - Dr. Nikolaus Schweickart  (Vorsitzender der ALTANA Kulturstiftung)

  - Prof. Dr. h. c. Lothar Späth  (Vorsitzender des Aufsichtsrats der JENOPTIK AG)

  - Erwin Staudt  (Präsident des VfB Stuttgart)

  - Prof. Dr. Ulrich von Suntum
    (Geschäftsführender Direktor des Centrums für angewandte Wirtschaftsforschung Münster (CAWM), Universität Münster )


  Zudem sind vier Berater für die Initiative tätig:

  - Prof. Dr. Dieter Lenzen  (Präsident der Freien Universität Berlin)

  - Oswald Metzger  (früherer Finanzexperte Bündnis 90/Die Grünen)

  - Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen
    (Lehrstuhl für Finanzwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Professor II an der Universität Bergen
    (Norwegen))


  - Univ.-Prof. Dr. Thomas Straubhaar  (Direktor des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI))

www.insm.de/insm/ueber-die-insm/Kuratoren-und-Botschafter.html


  Der Förderverein und seine Mitglieder

Der Förderverein der Inititative Neue Sozialen Marktwirtschaft wurde am 01. Juni 2005 in Berlin gegründet und die Satzung von 12 Gründungsmitgliedern unterzeichnet.

Das "Mission Statement" der INSM (Zitat):
Der Förderverein Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft e.V. ist strikt überparteilich und gemeinwohlorientiert. Er versteht sich als Anlaufstelle für alle Bürgerinnen und Bürger, die sich dem Gedanken der Sozialen Marktwirtschaft verpflichtet fühlen und sich aktiv für die Erneuerung unseres Wirtschafts- und Sozialsystems einsetzen wollen.

Ziel des Fördervereins ist, das Verständnis der Bürger für wirtschaftliche Zusammenhänge zu stärken und auf die notwendigen marktwirtschaftlichen Reformen aufmerksam zu machen. Langfristig sollen durch die Arbeit des Fördervereins die Rahmenbedingungen für wirtschaftliches Handeln in Deutschland verbessert werden. Der Förderverein steht dabei stets für eine klare ordnungspolitische Linie im Sinne Ludwig Erhards.

In seiner Arbeit konzentriert sich der Förderverein auf die Bereiche Soziales, Arbeitsmarkt, Steuern, Finanzen und Bildung. Mit Hilfe von wissenschaftlichen Studien, Fachbeiträgen, öffentlichen Veranstaltungen und weiteren Aktionen macht der Förderverein regelmäßig auf seine Anliegen aufmerksam.


Die Mitglieder des Fördervereins:

- Prof. Dr. Johanna Hey  (Stiftungsprofessur für Unternehmenssteuerrecht in Düsseldorf)

- Michael Hoffmann-Becking  (Lehrauftrag für Aktien- und Konzernrecht an der Universität Bonn)

- Dr. Silvana Koch-Mehrin
  (Mitglied des Europa-Parlaments und des FDP-Bundesvorstands, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Allianz der
   Liberalen und Demokraten für Europa und Mitglied des FDP-Präsidiums.)


- Prof. Dr. Dieter Lenzen  (Präsident der Freien Universität Berlin)

- Friedrich Merz  (MdB)

- Ulrike Nasse-Mayfarth  (Olympiasiegerin im Hochsprung)

- Dieter Rickert  (gilt als Deutschlands bekanntester "Headhunter")

- Dr. Hergard Rohwedder  (Rechtsanwältin)

- Carl-Ludwig Thiele  (Stellv. Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion)

- Prof. Dr. Hans Tietmeyer  (Vorsitzender des Fördervereins und ehemaliger Präsident der Deutschen Bundesbank)

- Gunnar Uldall  (Senator, Präses der Wirtschaftsbehörde Freie und Hansestadt Hamburg)

www.insm.de/insm/Community/Foerderverein
 
  Heute waren schon 1 Besucher (1 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=